Bericht – Meine Frankfurter Buchmesse 2013

Hallo ihr Lieben.
Der erste Arbeitstag nach der Messe ist vorbei und ich könnte schon wieder frei haben um mich meinen neuen Büchern zu widmen und ausgiebig in Erinnerungen zu schwelgen. Aber gut, nach der Messe ist vor der Messe und somit kann ich mich nun gedanklich auf Leipzig vorbereiten =)

Hier nun aber noch meine Highlights der Buchmesse Frankfurt 2013:

Der Tag fing ganz schön grau an.. Wir waren relativ früh (also eigentlich vorm Aufstehen, nämlich um sechs…!!!) losgefahren und als wir um neun dann im Hotel waren hatten wir diesen tollen Blick aus dem Fenster. Schön oder??

 

 

 

 

Dann sind wir los auf die Messe. Das erste Gewusel hat uns doch etwas überrascht aber vormittags haben wir uns mit vielen lieben Bloggern und Usern von Lovelybooks getroffen. Es waren auch einige Autoren da und so durfte ich Anne Freytag und Katrin Koppold kennenlernen. Darüber freue mich sehr!!!

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss kam gleich ein Höhepunkt der Messe: Signierstunde von Jennifer Benkau. Es ist schon sowas wie ein Ritual geworden, bei jeder Messe habe ich mir ihr aktuelles Werk zugelegt und alle sind sie signiert. ❤ Ich freue mich schon auf Leipzig und drücke dir, liebe Jenny für die Schwangerschaft alles Gute, das alles gut verläuft!!!

 

 

Ein Erinnerungsfoto bei den kämpfenden Katzen durfte nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das zweite absolute Highlight war die Signierstunde vom Egmont LYX mit Steffi Ross und Michelle Raven. Seit der Leserunde von LUC bin ich absoluter Fan von den Büchern von Steffi und dass ich sie treffen durfte hat mich total gefreut. Ich bin schon gespannt auf die vorweihnachtliche Kurzgeschichte, die ich heute gleich erstmal vorbestellt habe!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Ende des Abends war noch das Meet&Greet mit Kim Winter, die mich mit ihrer Sternentrilogie voll galaktisch gefangen genommen hat. Ich freue mich total, dass sie dieses Mal auch am Wochenende da war, sodass ich sie treffen konnte. Und mein Buch ziert nun nicht nur eine schöne persönliche Signatur sondern auch ein kleiner funkelnder Stern =)

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sonntag begann mit einem spontanen Buchkauf. Toni Feller signierte seinen Thriller „Die Sünde“. Die Buchvorstellung werde ich demnächst posten, sodass ihr wisst warum mich dieses Buch so angesprochen hat.

 

 

 

 

 

 

 

Nachmittags signierte Cecelia Ahern ihren neuen Roman (der ist ganz unauffällig auch ins Bücherregal gewandert.. =)) sowie „Ich schreib dir morgen wieder“. Hach, ich könnte sofort loslesen.. ❤ Ich liebe ihre Bücher und sie ist auch so süß =) Es freut mich total dass sie soooviel Geduld mit uns Buchfans hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch der Tag barg auch die eine oder andere Kleinigkeiten für meinen Schatz, dem ich hier mal ganz ganz lieb danken möchte, denn er ist überall mit hingekommen und hat mir meinen Rucksacktrolley gezogen, der sicher nicht leicht war. Danke mein Schatz!

In der Hörspielbox „drehte“ Oliver Rohrbeck ein Live-Hörspiel. Das war echt super spannend anzuschaun, wie so ein Hörspiel entsteht.
Oliver Rohrbeck kennt jeder von euch. Seine Stimme auf jeden Fall. Er ist Sprecher von Justus Jonas von den ???-Fragezeichen, Synchronstimme von Ben Stiller und hat auch den Gru aus „Ich, einfach unverbesserlich“ synchronisiert. So sieht er nun aus. Ich habe ihn mir ganz anders vorgestellt =) Ein ganz Sympathischer!!

 

 

Jaa und mit so einem VIP-Shuttle wäre ich gern auch gefahren J

 

 

 

 

 

 

 

Ich hatte sehr viel Glück, denn ca. eine halbe Stunde vor der eigentlichen Signierstunde stand das
Ehepaar Lorentz schon bereit und signierte mein Buch. Ich liebe diese historischen Romane der beiden absolut!!! Und ich habe festgestellt – es gibt schon wieder ein neues Buch, von dem ich noch Garnichts wusste… Das wandert gleich auf die Wunschliste =)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz nebenbei traf ich noch Holly-Jane Rahlens, Autorin von ganz süßen Kinderbüchern, aber auch von „Everlasting – der Mann der aus der Zeit fiel“.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz vor Ende dieses ereignisreichen Tages spazierten wir noch durch die tolle Stadt Frankfurt und dabei sind diese schönen Bilder entstanden. Ich muss sagen, ich mag Hochhäuser =)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war meine Buchmesse 2013. Das Hotel für Leipzig ist schon ausgesucht und der Termin wird geklärt. Denn ich habe nicht vor noch einmal am Wochenende zu kommen, denn es war mir einfach zu voll. Mal sehen wie wir das so hinbekommen. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben in zwei spannende Tage voller lieber Menschen und tausende toller Bücher!!!

Eure Pennelo

Advertisements

2 Gedanken zu „Bericht – Meine Frankfurter Buchmesse 2013

  1. Ich hab erstmal die Kommentier-Funktionier gesucht grad xD
    Ich glaub ich hab dich irgendwann mal im Innenhof gesehen. Zumindest kam mir dein Gesicht grad total bekannt vor 😛
    Hast ja auch einiges erlebt. Und die Frankfurter Skyline ist einfach toll ❤
    Auf Cecelia bin ich neidisch (ohne je was von ihr gelesen zu haben, weil es nicht so mein Genre ist), sie wirkt so total lieb und sympathisch auf dem Foto mit dir!

    LG, Heffa
    secretsofrock.net

    • Hallo Heffa..
      Oh schade, dann müssen wir bei der nächsten Messe mal schauen das wir uns „live“ treffen und nicht nur im Vorbeifliegen 🙂
      Ich bin total begeistert von der Skyline, vor allem weil das Wetter auch so mitgespielt hat. ❤
      Und Cecelia schreibt ganz toll, du MUSST ein Buch von ihr Lesen!!! 🙂
      Vielen Dank für deine Rückmeldung
      Liebe Grüße Linda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s